Autovermietung in Madrid Atocha 

 

Buchen Sie auf unserer Seite, anstatt auf Vergleichsseiten

Vermeiden Sie böse Versicherungsüberraschungen, die durch dritte Parteien verkauft werden
Es enstehen keine zusätzlichen Gebühren, der Endpreis ist garantiert
Bestpreisgarantie
Keine Kaution, keine Selbstbehalt

Unsere Kunden vertrauen der Qualität unserer Dienstleistungen

Aktuell erhielten wir 29425 Kommentare unserer Kunden, von denen 91 % sagten, dass sie mit dem Service während ihres Mietwagenzeitraums zufrieden waren.

  

Was Sie in Madrid und der Umgebung mit Ihrem Mietwagen besichtigen und unternehmen können.

Bahnhof Madrid Atocha

Der Bahnhof Atocha liegt im Zentrum von Madrid und ist die wichtigste Bahnhof Spaniens, gefolgt vom Bahnhof Barcelona Sants und dem Bahnhof Seville Santa Justa.

Er wurde 1851 eröffnet und hat momentan zwei Terminals, eines für Fernzüge und eines für mittlere Entfernungen und Nahverkehrszüge mit tollen Verkehrsanbindungen an die U-Bahn und öffentlichen Buslinien (Bahnhof Atocha-Cercanias). Das Passagieraufkommen liegt bei 90 Millionen Reisenden pro Jahr. Erleben Sie Madrid und mieten Sie sich einen Wagen, wenn Sie am Bahnhof Atocha oder mit dem Flugzeug am Flughafen Madrid Barajas - Adolfo Suarez ankommen.

Autovermietung in Madrid Atocha

Einen Wagen am Bahnhof Atocha in Madrid zu mieten, ist der beste Weg für Urlauber oder Geschäftsreisende, die sich in Madrid und den umliegenden Regionen aufhalten werden. Mieten Sie Ihren Wagen in Atocha und bewegen Sie sich durch die Stadt, ohne dabei von öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrplänen abhängig zu sein.

Autovermietung Bahnhof Madrid Atocha

Touristeninformation Madrid

Madrid besitzt den Charme einer modernen Stadt, mit dem Charisma einer Stadt, die über Jahrhunderte geformt wurde und in der man in jedem Winkel auf Geschichte stößt. Dank des umfangreichen Kulturangebots, können Sie alle Arten an Freizeitaktivitäten, gastronomische Routen, Kulturevents und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten genießen; von den traditionellen Geschäften der Hauptstraße bis hin zu den Luxusmarken, für die, die es sich leisten können. Wir schlagen Ihnen hier verschiedene Touren mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor, die Sie während Ihres Aufenthalts in Madrid besuchen sollten.

Routen rund um Madrid

Routen durch das Zentrum Madrids.

Unsere Route mit Ihrem Mietwagen in Madrid beginnt am Palacio Real (Königspalast), der früher Residenz der spanischen Könige war (und nach einem Brand im 18. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde). Genießen Sie einen Spaziergang durch die üppigen Gartenanlagen, die ihn umgeben oder die Jardines de Sabatini oder Campo del Moro. Die idyllische Umgebung lässt Sie vergessen, dass Sie mitten im Zentrum von Madrid sind. Vor dem Palacio Real können Sie die Catedral de la Almudena (Kathedrale Almudena) sehen. Dieses wunderschöne Gebäude wurde Ende des 20. Jahrhunderts fertiggestellt und ist eines der Schmuckstücke der Stadt.

Am Plaza de la Villa betreten wir das „Madrid de los Austrias” , wo wir eine Zeitreise ins Mittelalter und seinen Schlössern machen. Wir können herumlaufen und drei der emblematischsten Gebäude des alten Madrids besichtigen: Casa y Torre de los Lujanes im gotischen Stil des 15. Jahrhunderts oder die Casa de Cisneros, ein Palast aus dem 16. Jahrhundert oder die Casa de la Villa aus dem 17. Jahrhundert.

Palacio Real Madrid Bahnhof Autovermietung

Zeit für eine Pause, um auf dem populärenMarkt San Miguel etwas zu trinken oder zu essen. Von hier können wir zur Plaza Mayor laufen, wo wir die zehn Bogengänge besichtigen können, die im 16. Jahrhundert gebaut wurden und zu dem alten Platz führen, auf dem in der Mitte das Denkmal von Philipp III auf einem Pferd zu sehen ist. Laufen Sie durch den Bogen der „Cuchilleros”, um in die touristische Zone zu gelangen, wo sich viele Bars und Restaurants der Cava Baja befinden.

Weiter geht es zu einem Ort, den man in Madrid gesehen haben muss: Die Puerta Del Sol, ein emblematischer Platz, auf dem sich drei der Hautsehenswürdigkeiten von Madrid befinden: Der Kilometerstein 0, von dem alle Straßen Spaniens starten. Die Figur des Bären und des „Madroño” (Erdbeerbaum), die Madrid und das Zentrum des Platzes repräsentiert, ein mythischer Platz, auf dem sich tausende von Spaniern jedes Jahr an Silvester treffen, um die Weintrauben zu den 12 Glockenschlägen zu essen und das Neue Jahr willkommen zu heißen.

Wir empfehlen Ihnen, in der Straße Leganitos etwas des asiatischen Essens zu probieren. Von hier gelangen Sie auf die Plaza de España, um die Schönheit der zwei herrlichsten Gebäude der Stadt zu bewundern, die Casa Gallardo und die Real Compañia Asturiana de Minas. Um unseren Tag voll und Ihre Route durch Madrid voll auszunutzen, schauen Sie sich in der Gran Vía eine Show an. Von hier geht es weiter zum Parque de la Montaña, wo sich der Templo de Debod befindet. Es ist ein wunderschöner Ort oben in der Stadt, von wo Sie den Sonnenuntergang über Madrid bewundern können. Der perfekte Ort, um ein paar staunenswerte Fotos von der Plaza España, dem Palacio Real, der Catedral de la Almudena oder von der Casa de Campo zu machen.

Plaza Mayor Madrid Atocha Bahnhof Autovermietung

Kulturelle Route: Madrid „Paseo del Arte“ – Die Kunst-Route

Ein Spaziergang im Zentrum von Madrid lädt Sie dazu ein, die populäre Zone „Paseo del Arte” – die Kunst-Route zu besuchen, die als „Dreieck der Kunst” bekannt ist. Hier werden einige der größten Kunstschätze aufbewahrt und in einem Umkreis von 1 Kilometer finden Sie drei der bedeutendsten Museen der Welt.

Unser erster Besuch ist das Museo Del Prado, das 1819 eröffnet wurde. Dieses Museum rühmt sich mit einer Kollektion von über 8.000 Gemälden und gilt als die beste Galerie der Welt. Hier vereinen sich Meisterstücke von so großen europäischen Malern wie Velazquez, Goya, El Greco oder El Bosco. Von hier geht es weiter zur Thyssen-Bornemisza Stiftung mit der weltweit bedeutendsten Privatsammlung, die ihre Popularität den flämischen und niederländischen Malern des 17. Jahrhunderts zu verdanken hat. Ein weiterer Pflichtbesuch ist das Nationale Kunstmuseum Reina Sofia, wo Sie zeitgenössische Gemälde von Künstlern wie Dalí, Juan Gris, Miró oder Picasso genießen können. Wenn Sie noch Zeit übrig haben, ist der Besuch eines weiteren Museums sehr zu empfehlen: Das Caixa Forum mit seinen vertikalen Gärten oder die wunderschönen Botanischen Gärten.

Ganz in der Nähe der Zone des „Kunstdreiecks”, werden Sie einen der charmantesten Orte Madrids finden, den „Parque de Retiro” (Park Retiro). Sie müssen unbedingt eine Bootsfahrt auf dem künstlich angelegten See machen. Die kleinen Boote können Sie mieten. Besuchen Sie auch den „Palacio de Cristal” (Glaspalast, der 1887 aus Glas und Metall errichtet wurde, um Fauna und Flora von den Philippinen auszustellen, die damals noch eine spanische Kolonie waren. Heute sind im Palast sehr interessante, temporäre Ausstellungen zu sehen. Wenn Sie den Parque del Retiro verlassen, vergessen Sie nicht, durch das Tor „Puerta de Alcalá” zu gehen, bis Sie die „Plaza de Cibeles” erreichen, die eine weitere populäre Sehenswürdigkeit in Madrid ist.

El Retiro Madrid Atocha Bahnhof Autovermietung

Historische Route: Weltkulturerbe in Madrid

Ein Besuch der Hauptstadt ist nicht vollständig, ohne einen der drei Orte zu besuchen, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Wir werden mit dem Mietwagen nach Aranjuez, San Lorenzo del Escorial und Alcalá de Henares fahren.

Der erste wichtige Halt ist in Aranjuez, einem idyllischen Ort am Ufer des Flusses Tajo. Der Ort, der nur 45 Kilometer von Madrid entfernt liegt, wurde von der Bourbonenmonarchie für ihren Sitz in Madrid ausgewählt. Hier empfehlen wir einen Besuch des „Palacio Real” (Königspalast), des „Museo de Falúas” (Museum Falúas) und der „Casa del Labrador (Schloss) mit den eindrucksvollen Gärten und über 150 Hektar Obstbäumen und Mythengestalten.

San Lorenzo del Escorial, das sich 50 km nördlich von Madrid befindet und mit dem Mietwagen in 45 Minuten erreicht werden kann, ist der Standort des „Monasterio Del Escorial” (Kloster Escorial), eines der bedeutendsten Architekturdenkmäler der spanischen Renaissance mit einem Königspantheon, einer Kapelle, in der die Körper der spanischen Könige des 17. Jahrhunderts begraben sind.

Zum Abschluss ein Pflichtbesuch mit unserem Mietwagen: Der Geburtsplatz von Cervantes in Alcalá de Henares, dass von der UNESCO als Weltkulturerbe erklärt wurde und wo man die eindrucksvolle und majestätisch wirkende Universität von Alcalá, das Geburtshaus-Museum von Cervantes und die meisterhafte Kathedrale besichtigen kann.

Aranjuez Madrid Atocha Bahnhof Autovermietung