Preiswerte Autovermietung am Flughafen Madrid

 

 

Was Sie mit Ihrem Mietwagen in Madrid sehen und besuchen können

 

Flughafen Madrid

Der Flughafen Madrid - Barajas wurde 1931 für nationale und internationale Flüge eröffnet. 2014 wurde der Name des Flughafens inAdolfo Suárez Madrid Barajas geändert. Er liegt in der Zone von Barajas, nur 12 km vom Stadtzentrum Madrids entfernt. Der Flughafen verfügt über gute Verkehrsanbindungen mit der U-Bahn, Bus, Zug und Taxi, wobei der Mietwagen der bequemste Weg ins Madrider Zentrum ist.

Der Flughafen Madrid gilt als der wichtigste Flughafen Spaniens und liegt, gemessen an seinem Passagieraufkommen, auf dem 5. Platz der europäischen Flughäfen und weltweit auf dem 15. Platz. Momentan bieten über 70 Fluggesellschaften nationale und internationale Flüge mit weltweit über 175 Zielen an. Die Direktverbindung mit dem Flughafen Barcelona hat die weltweit höchste Flugfrequenz zwischen zwei Orten. Der Flughafen Madrid bietet auch die meisten Verbindungen nach Lateinamerika an.

In insgesamt vier Terminals können Passagiere kostenloses Internet, Computer mit Internetanschluss, Drucker und Ladegeräte für Mobiltelefone nutzen. Der Flughafen bietet auch VIP-Lounges an, ein optionaler Service für Reisende, die ein entspanntes Ambiente genießen möchten, während sie auf ihren Flug warten.

Autovermietung in Madrid

Ein Mietwagen in Madrid ist die beste Option, diese kaiserliche Stadt zu erkunden, die das Zuhause der Österreicher und Bourbonen war. Heute gilt die sie als eine der kosmopolitischsten und bedeutendsten Städte der Welt.

Eine Tour mit dem Mietwagen durch Madrid ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Zonen der Stadt zu besuchen, wie das Viertel der Österreicher, die Castellana, Chamberí, das Stadtviertel Salamanca, Chueca, Latina oder die Casa de Campo, unter anderen. Mit dem Auto können Sie auch die interessantesten Touristenregionen besuchen, die in den Außenbezirken liegen, wie den Pardo Palast, Aranjuez, San Lorenzo del Escorial, das "Valle de los Caidos” (Tal der Gefallenen) oder Alcalá de Henares.

Touristeninformation Madrid

Madrid ist eine kosmopolitische Stadt, in der die Dynastien der Österreicher und der Bourbonen harmonisch zusammenleben, die die neuesten gastronomischen, kulturellen und technologischen Trends in Spanien im Angebot hat.

Der Ursprung der Stadt geht auf das Jahr 1561 zurück, als König Philipp II entschied, seinen Hof von Toledo nach Madrid zu verlegen. Dafür ausschlaggebend war die strategische Lage der Stadt im Zentrum Spaniens. Ab diesem Zeitpunkt wurde ein neuer Zeitraum eingeläutet und während der Herrschaft der Dynastie der Österreicher trug dies zu Entwicklung der Stadt bei, was man am Erbe der Tradition und Geschichte im "Alten Madrid” oder dem sogenannten Madrid der Österreicher, einem der bezauberndsten Plätze Madrids, erkennen kann.

Egal, ob Sie Madrid geschäftlich besuchen oder nur durch die Straßen schlendern und die Geschichte genießen möchten, die Sie umgibt, empfehlen wir Ihnen, einen Wagen zu mieten, um all das zu entdecken, was die Stadt anzubieten hat.

 

Museen und Sehenswürdigkeiten in Madrid

Kultur in Madrid & der Paseo del Arte

Madrid kann stolz darauf sein, eine der Städte mit der höchsten Konzentration an Kunst pro Quadratmeter zu sein. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Mietwagen zu parken und das Zentrum der Kunst der Stadt zu Fuß zu erkunden.

Auf über einem Kilometer können Sie die wichtigsten nationalen und internationalen Kunstgalerien in der Zone besuchen, die unter dem Namen "Paseo del Arte” (Kunstpromenade) bekannt ist: Das Prado Museum, die Stiftung Thyssen - Bornemisza und das Museum Reina Sofia. Hier finden Sie wertvolle Meisterwerke großer Künstler wie Velázquez, Goya, El Greco, El Bosco, Picasso, Dalí oder Miró.

Abgesehen von diesen grundlegenden Besuchen, hat Madrid weitere „Pflichtbesuche” im Angebot wie den Debod-Tempel, ein echter ägyptischer Tempel aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., das Marinemuseum, das in 25 Räumen eine der weltweit bedeutendsten Marinesammlungen ausstellt oder die Nationalbibliothek (1982), in der eine Kopie von jedem Buch aufbewahrt wird, das in Spanien veröffentlicht wird.

Ein weiterer toller Plan ist der Besuch einer der Musicals auf der berühmten Gran Via, die auch als "Madrider Broadway” bekannt ist oder einer Aufführung in einem der zahlreichen Theater.

Debod-Tempel, Madrid, Autovermietung

 

Shopping in Madrid

Wenn Sie zu den Modefans gehören, empfehlen wir Ihnen, Madrid mit Ihrem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Die Stadt gilt als die zweitwichtigste Einkaufsmetropole Europas.

Auf der Goldenen Meile im Stadtviertel Salamanca finden Sie die exklusivsten Marken mit Luxusprodukten und den neuesten Trends. Allerdings sind die Preise nicht für jeden Geldbeutel geeignet! In den Stadtvierteln Chueca und Fuencarral finden Sie kleinere Geschäfte, die einen etwas unkonventionelleren Stil anbieten. Wenn Sie andererseits die beliebten Modehäuser mit erschwinglichen Preisen suchen, dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Princesa, Preciados, Gran Vía und La Puerta del Sol.

Gastronomie in Madrid

Dank eines vielfältigen Gastronomieangebotes ist Madrid zu einer nationalen und internationalen Referenz geworden. Von der Top-Küche eines der 16 Restaurants mit Michelin-Stern, bis hin zu jahrhundertealten Bars, in denen Sie typisch spanische Gerichte genießen können. Wie wäre es mit einem Besuch des Restaurants Botín, das 1725 eröffnet wurde und als das älteste Restaurant der Welt gilt oder das Café Gijón, in dem sich berühmte spanische Dichter und Schriftsteller der Generationen von 1898 und 1927 trafen.

Madrid ist jedes Jahr Gastgeber des wichtigsten, internationalen Gastronomiekongresses der Welt: "Madrid Fusión". Bei dieser Veranstaltung treffen sich die besten nationalen und internationalen Chefs, um die neuesten Trends zu besprechen und miteinander zu teilen.

La Latina, Stadtviertel von Madrid, Autofahrten

 

Natur und Sport in Madrid

Fußballstadien

In Madrid sind zwei der besten Fußballmannschaften zuhause: Real Madrid CF , die im berühmten Stadium Santiago Bernabéu spielen und Club Atlético de Madrid im Stadium Vicente Calderon. Verpassen die Gelegenheit nicht, eines dieser Stadien zu besichtigen oder vielleicht sogar ein Spiel anzuschauen.

Naturparks in Madrid

Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt mit Ihrem Mietwagen in den Nationalpark der Sierra de Guadarrama, der nur 60 km von der Stadt entfernt liegt. Hier können Sie nach weniger als 60 Minuten Fahrt ein wunderschönes Naturschutzgebiet genießen, das einen großen ökologischen Wert besitzt.

Wenn Sie die Natur genießen möchten, laden wir Sie zu einem Besuch des "El Monte de El Pardo”, des Biosphärenreservats "Reserva de la Biosfera Cuenca Alta del Río Manzanares” oder der "Sierra Norte” ein. In jedem dieser Parks können Sie Skifahren, Klettern oder Multi-Abenteuersportarten nachgehen wie Seilrutschen, Ausritte oder 4x4 Ausflüge, unter anderen.

 

Madrid Río

Madrid Río ist ein über sechs Kilometer großer Park, der in der Stadt zum Haupttreffpunkt für Sportenthusiasten geworden ist. In Madrid können Sie an so unterschiedlichen Aktivitäten wie Skateboarding, Eislaufen, Klettern, Fußball, Paddle-Tennis, Tennis und Basketball teilnehmen. Des Weiteren stehen Ihnen über 30 km Fahrradwege zur Verfügung.

El Retiro Park, Autofahrten, Madrid

 

Routen in Madrid

Altes Madrid oder das Madrid der Österreicher

Wenn Sie die Essenz von Madrid im vollen Glanz entdecken möchten, dann sollten Sie sich das „Madrid de los Austrias” nicht entgehen lassen, das als historisches Zentrum der Altstadt gilt. Die Kardinalpunkte der Altstadt befinden sich rund um die Plaza Mayor, die 1620 eröffnet wurde und der Plaza de la Villa, wo sich das alte Rathaus von Madrid befand. Schlendern Sie durch das aristokratische Zentrum von Madrid und machen Sie eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert während der Herrschaft der Bourbonen. Es war die Zeit, als der Königspalast gebaut wurde und von den Gärten der "Plaza de Oriente” umgeben war und neben der wunderschönen Kathedrale "Cathedral de la Almudena” lag.

Ein weiterer Pflichtbesuch im "Madrid de los Austrias” ist der Markt San Miguel mit seinen 30 verschiedenen Ständen mit köstlichen Gerichten und Bars, in denen Sie ein schmackhaftes Brötchen mit Tintenfischringen genießen können, das zu den beliebten Mahlzeiten der Madrider Bevölkerung gehört. Des Weiteren steht das Nachtleben oder der Besuch einer der traditionellen Bars oder Restaurants auf dem Plan, sowie die Geschäfte, in denen Sie für Ihre Lieben ein Souvenir kaufen können.

 

Die Pflichtbesuche in Madrid

Unsere Tour in Madrid geht zu Ende und wir empfehlen Ihnen eindringlich, sich diese beliebten Zonen zu notieren, um die Stadt mit Ihrem Mietwagen zu erkunden:

Fahren Sie mit Ihrem Auto zum berühmten Brunnen "Fuente de Cibeles”, von wo Sie Zugang zum Park "Parque del Retiro” haben und durch das majestätische Tor der "Puerta de Alcalá” schreiten. Hier können Sie die wunderschönen Seen und Gartenanlagen entdecken, wobei wir den Besuch des romantischen Glaspalasts nicht vergessen dürfen, der Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Legen Sie im königlichen Botanischen Garten eine Pause ein und lassen Sie sich von den wundervollen Düften seiner Blumen überraschen.

Spazieren Sie durch die Straßen, die den "Neptun-Brunnen” mit der berühmten "Puerta del Sol” verbinden, um Spaniens Kilometerstein 0 und das Denkmal und Symbol der Stadt, den "El Oso y el Madroño” (Der Bär und der Erdbeerbaum), zu besichtigen. Von hier gehen Sie zum Debod-Tempel, um sich den Sonnenuntergang in der Stadt mit einem Hauch von Ägypten anzuschauen.

Die Kathedrale Almudena, Das Stadtviertel der Österreicher, Centauro Rent a Car

 

Weltkulturerbe von Madrid

In Madrid können wir drei magische Orte besuchen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden: Aranjuez, San Lorenzo del Escorial und Alcalá de Henares. Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Madrid genug Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, all das zu entdecken, was die drei Orte zu bieten haben. Sie werden es nicht bereuen!