Routen durch die La Sierra Calderona

Besuch im Naturpark Calderona

Die Sierra Calderona ist ein Naturpark zwischen den Privinzen Castellón und Valencia und trennt die Flussgebiete des Palencia und des Turia. Der Naturpark liegt unweit von Valencia (20 km) und gilt als die grüne Lunge der Stadt. Er wurde 2002 von der Regierung der autonomen Gemeinschaft Valencia zum Naturpark erklärt.

Naturpark Calderona

Der Park bietet eine Reihe unterschiedlicher Freizeitaktivitäten an. Es gibt einige schöne Rastplätze, hauptsächlich in dem Bereich rund um Portacoeli und Sant Esperit gelegen, Abenteuersportanlagen, darunter Klettertouren in Las Peñas de Guaita, Höhlenwanderungen in der Soterranya-Höhle und den angrenzenden Höhlen und Wanderwege bis zum Gipfel des Garbí. Der Aufstieg wird durch einen schönen Panoramablick über die Landkreise La Huerta de Valencia und Campo Morvedre belohnt.

Naturpark Calderona

Geschichtsinteressierte Besucher finden in der Sierra zahlreiche Spuren vergangener Zivilisationen, darunter die historischen Baudenkmäler La Cartuja de la Vall de CristLa Cartuja de Portacoeli, das Kloster Sant Esperit und das Kloster Puig.

Besuch im Naturpark Calderona Karte vergrößern