Mietwagen in Griechenland

 

Buchen Sie auf unserer Seite, anstatt auf Vergleichsseiten

Vermeiden Sie böse Versicherungsüberraschungen, die durch dritte Parteien verkauft werden
Es enstehen keine zusätzlichen Gebühren, der Endpreis ist garantiert
Bestpreisgarantie
Keine Kaution, keine Selbstbehalt

Unsere Kunden vertrauen der Qualität unserer Dienstleistungen

Aktuell erhielten wir 77193 Kommentare unserer Kunden, von denen 90 % sagten, dass sie mit dem Service während ihres Mietwagenzeitraums zufrieden waren.

Entdecken Sie Griechenland mit Ihrem Mietwagen

Wir bieten Ihnen in Griechenland Mietwagen von Centauro Rent a Car an. Eine Option, die Ihnen mit Sicherheit gefallen wird. Griechenland ist ein tausendjähriges Land voller Geheimnisse und wunderbarer Landschaften, die Wiege einer Zivilisation, die sich über das Mittelmeer ausbreitete und Teil der Grundlage unseres kulturellen Hintergrunds ist. Wir helfen Ihnen, eine Fahrtroute zu finden, die Ihre Wünsche nach einem einzigartigen, etwas anderen, freien und charmanten Urlaub verwirklicht.

Das Fahren eines Mietwagens eignet sich perfekt, all das auf eigene Faust zu erkunden, was Griechenland für unabhängige und neugierige Reisende wie Sie zu bieten hat. Sie werden verborgene Plätze entdecken und können überall hinfahren, wo Sie möchten. Ihre Reise wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.
 

Fahrtrouten in Griechenland

Bereiten Sie sich darauf vor, das Beste von diesem mythischen Landes zu besichtigen, das hunderte von antiken Schätzen konserviert, die Sie mit Ihrem Mietwagen ganz einfach erreichen können.

Lernen Sie das griechische Festland kennen

Das kontinentale oder halbinselförmige Griechenland ist von großem archäologischem Interesse und verfügt über einzigartige und schöne Landschaften. Es gibt zahlreiche berühmte Ort, die man in diesem Land besichtigen kann, aber es gibt auch abgelegenere Plätze, an denen Sie sich wie ein Schatzsucher fühlen werden.

Das griechische Festland teilt sich in drei Regionen auf, von unten nach oben: der Peloponnes, das zentrale Griechenland und der Norden mit Thessalien, Mazedonien, Thrakien und Epirus.
 

Mietwagen Griechenland Thessaloniki

 

Athen, die Wiege der westlichen Zivilisation 

Die griechische Hauptstadt Athen wird Sie 2.500 Jahre in dei Vergangenheit versetzen, als diese bunt gemischte Stadt die Wiege der westlichen Zivilisation wurde. 

Bestaunen Sie die Akropolis von Athen, das Wahrzeichen der Stadt, wo Sie die wichtigsten Denkmäler des antiken Griechenland finden, und stellen Sie sich vor, wie das Leben war, wenn Sie um den Parthenon, das Erechtheion und den Athenes Nike-Tempel herumspazieren. 

Besuchen Sie das Plaka-Viertel mit seinen Geschäften und Restaurants. Es ist eines der urigsten Viertel mit wundervollem Blick auf die Akropolis. Oder besuchen Sie das Monastiki-Viertel, der perfekte Platz in der Stadt, um Ihre Einkäufe zu tätigen. 

Andere Pflichtbesuche sind das Archäologische Museum von Athen, in dem die meisten archäologischen Schätze der Stadt ausgestellt werden und Agora, wo noch immer der Tempel des Hephaistos und die Stoa des Attalos zu sehen sind. Mietwagen Griechenland - Athen

Der Peloponnes, eine Schatzkiste

Der Peloponnes, im südlichen Teil des Landes, birgt viele historische Schätze. Seine Hauptstadt ist Tripoli, im Herzen der Region. In Richtung Norden stoßen wir auf Mykene, wo sich das Löwentor befindet, welches, laut der Legende, von den Zyklopen errichtet wurde. Hier befindet sich auch das Grab von Agamemnon, das aus dem 13. Jahrhundert v. Chr. stammt.

In der Nähe der Meerenge stoßen wir auf das alte Korinth, einem Ort, der im Altertum von hoher strategischer Bedeutung war. Die Überreste des Apollo-Tempels stechen hervor.

Weitere Sehenswürdigkeiten dieser Region im Süden Griechenlands sind der Tempel des Aesculapius oder das Theater von Epidauros.
 

Mietwagen GriechenlandKreta Centauro Rent a Car

Das Zentrum von Griechenland, Schauplatz historischer Sehenswürdigkeiten

Hier befinden sich auch Orte von großer Bedeutung wie das Orakel von Delphi und der Berg Parnass, wo nach der Mythologie die Musen dem Ruf Apollos folgten. Sie können auch durch reizende Fischerdörfer wie Galaxidi spazieren, wo Sie in einer der rustikalen Tavernen direkt am Meer essen können. Hier befindet sich auch Lepanto, auf Griechisch Nafpaktos, wo die berühmte Schlacht stattfand, in der Miguel de Cervantes kämpfte.

Thessalien und Mazedonien, Mysterien und Mythologie

In der Region von Thessalien finden wir eindrucksvolle Kloster, die auf steilen Felsen errichtet wurden, wie das Kloster von Metamorphosis in Meteora, sowie fünf weitere Kloster, in denen noch immer Mönche leben. Sie können aber auch durch die Hafenstädte mit ihren antiken Wurzeln schlendern, wie Volos, in der Nähe des Bergs Pelion, dem mythischen Land der Zentauren.

In der großen Region von Mazedonien liegt der Olymp, der berühmt ist, weil man der Annahme ist, dass er der Sitz der Götter war, und die Stadt Thessaloniki, die in vergangenen Zeiten von unterschiedlichen Zivilisationen kontrolliert wurde, von den Römern, bis hin zu den Ottomanen.Mietwagen Fahren in thessaloniki

Lernen Sie die griechischen Inseln kennen

Die griechischen Inseln sind  ein wunderschönes Mosaik von über 2.000 Inseln, von denen nur 200 bewohnt sind. Ein Paradies mit glasklaren Gewässern, sowie Geschichte und Mythologie.

Kreta, zwischen der minoischen Zivilisation und dem Paradies

Die Insel Kreta, auf der das Abenteuer von Theseus im Labyrinth mit seinem berühmten Minotaurus stattfand, ist ein sehr abwechslungsreicher Ort mit paradiesischen Landschaften. Im Süden werden Sie unberührte Strände mit türkisfarbenem Wasser finden. Lassen Sie sich Plätze wie den Palast von Knossos und einige der Kloster nicht entgehen, die sich in den Bergen befinden. Auf der Insel sind die Städte Chania und Heraklion erwähnenswert. 

Korfu, Corfu, literarische und abwechslungsreiche Insel

Korfu ist als das Herz des Ionischen Meeres bekannt und der Ort, an dem Odysseus, der Hauptdarsteller der Odyssee, Nausikaa fand. Neben vielen idyllischen Orten werden Sie Monumente entdecken, die Sie überraschen werden, wie die Befestigung von Kerkyra, ihre Hauptstadt oder den Tempels von Hera. In Korfu lebten der britische Schriftsteller Lawrence Durrell und sein Bruder Gerald, Autor von „Meine Familie und andere Tiere“, einem autobiographischen Werk, das seine Zeit auf dieser Insel wieder aufleben lässt.

Santorini, weiße und blaue Schönheit

Santorini ist das Schmuckstück der Kykladen in der Ägäis. Seine charakteristischen weißen und blauen Gebäude sind berühmt. Es ist ein schöner und harmonischer Ort, an dem sich die Steilküste mit ihren dunklen Vulkansandstränden abhebt.Mietwagen Griechenland Santorini Centauro Rent a Car

Rhodos, die Insel von Alexis Sorbas

Rhodos ist voll von mythologischen Geschichten. Hier befand sich eines der sieben Weltwunder des Altertums: Der Koloss von Rhodos, einer Bake, die die Seefahrer leitete. Dies ist die Insel von Alexis Sorbas, dem unvergesslichen Sirtaki-Tänzer, der im Film von Anthony Quinn gespielt wird. Rhodos hat Burgen und Festungen, archäologische Fundstätten und wunderschöne Strände.

Kos, die Legende von Hippokrates und goldfarbene Strände

Die Insel von Kos liegt in unmittelbarer Nähe zur türkischen Küste und hat wunderschöne Strände, speziell die mit dem goldfarbenen Sand im Süden. Auch die archäologischen Schätze kommen hier nicht zu kurz, wie das Heiligtum der Aphrodite oder die Agora. Wir müssen natürlich auch den Baum von Hippokrates besuchen, dem Vater der modernen Medizin.
 

Ratschläge zum Autofahren in Griechenland

Griechische Fahrer haben den Ruf als Chaoten, besonders in Athen. Abgesehen davon, fährt man in Griechenland wie im ganzen Kontinentaleuropa: auf der rechten Seite. Es gibt viele Tankstellen, aber denken Sie daran, dass sie gewöhnlich nur von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet sind. Also passen Sie auf! Das Benzin ist teurer als in Spanien, besonders auf den Inseln wie Santorini.Mietwagen Fahren griechischen inseeln kennen

Achten Sie auf die Geschwindigkeitsbeschränkungen, da häufig Radarkontrollen durchgeführt werden. Auf griechischen Straßen gelten folgende Geschwindigkeitsbeschränkungen: innerstädtisch 50 km/h, Landstraßen 90 km/h, Bundesstraßen 110 km/h und Autobahnen 130 km/h.

Parkplätze sind in der Regel kostenpflichtig. Dies sollte nicht ignoriert werden, da die Strafzettel für Falschparken sehr empfindlich sein können.

Die Beschilderung ist auf Griechisch und auch auf Englisch. In abgelegenen Orten ist die Beschilderung nur auf Griechisch. Ein weiterer Anreiz für ein unvergessliches Abenteuer, wenn Sie durch Griechenland fahren.