Routen durch die Lorca

Besuchen Sie Lorca

Zu Füßen einer einzigartigen Festung und zwischen Bergwerken liegt Lorca, die Wiege des barrocken Murcias. Lorca ist aufgrund seiner Bevölkerungsdichte der drittgrößte Landkreis der Provinz, und die biblischen Prozessionen in der Osterwoche sind auf der ganzen Welt bekannt. In diesen Prozessionen werden im großen Rahmen Szenen aus dem alten Testament mit Kutschen, Pferden und Karren nachgestellt.

Burg von Lorca, Fortaleza del Sol

Das Besucherzentrum, das im alten Kloster der Merced errichtet wurdet, empfängt den Reisenden und dient zur ersten Kontaktaufnahme mit der Geschichte Lorcas, in der die Burg der Stadt eine Hauptrolle spielte. Diese Burg, die Fortaleza del Sol, bildete jahrhundertelang die Grenze zwischen den von den Christen und den Moslems besiedelten Gebieten. Heute dient sie als Freizeit- und Kulturzentrum.

In der Stadt kann der Tourist die Route des Goldes und der Seide einschlagen, indem er das Museo de Bordados de Semana Santa (Museum der Osterstickereien) besucht, oder im Archäologiemuseum in die Vergangenheit reisen oder die wundervollen Barockwerke im Palacio de Guevara bewundern, den man auch aufgrund seiner salomonischen Säulen als das Haus der Säulen (casa de las columnas) bezeichnet.

Rathaus von Lorca

Die historische Altstadt, die 1964 zum "Conjunto Histórico - Artístico" (historisch-künstlerische Baugruppe) erklärt wurde, ist das eigentliche Herz Lorcas. Hier befinden sich die historischen Bauwerke aus der Renaissance und Barock wie der Plaza de España, das Rathaus, die Stiftskriche San Patricio, El Pósito, Casa del corregidor und El Porche de San Antonio. Und falls Sie einen einzigartigen Winkel für einen Spaziergang suchen, so bieten sich die Alleen und das Kloster Convento de la Virgen de las Huertas an.

. Sehen Sie sich Lorca auf einer größeren Landkarte an